Luegbrücke der A13: Platter für Expertise, Gurgiser gegen Tunnel

Der Autobahnbetreiber Asfinag will die Luegbrücke der Brennerautobahn im Gemeindegebiet von Gries am Brenner neu bauen lassen. Die Bevölkeru...

Die Luegbrücke der Brennerautobahn.
© Asfinag

Der Autobahnbetreiber Asfinag will die Luegbrücke der Brennerautobahn im Gemeindegebiet von Gries am Brenner neu bauen lassen. Die Bevölkerung fordert einen Tunnel. So verlaufen derzeit die Fronten. Erstmals stellte die Asfinag am Samstag ihre Pläne vor Ort vor, die TT berichtete.

Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser hält wenig von den Tunnelplänen. Ein solcher hätte auf einer Hochfrequenzroute wie dem Brenner lediglich einen Blockabfertigungscharakter, weil „der Tunnel aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ständig zu sein und damit den Verkehr auf die Bundesstraße verlagern würde". Vielmehr kreidet Gurgiser es der ÖVP an, einst die Anteile und somit das Mitspracherecht an der Asfinag abgegeben zu haben.

Landeshauptmann Günther Platter (VP) schloss sich gestern all jenen Politikern an, die bereits am Samstag eine externe Prüfung der Tunnellösung gegenüber der Asfinag artikuliert hatten. Für ihn habe auch die Info-Veranstaltung der Asfinag gezeigt, dass die Bevölkerung gegen einen Brückenneubau sei: „Ich fordere daher, ernsthafte externe Gutachten in Auftrag zu geben, um diese Möglichkeit objektiv zu prüfen." Die Gutachter seien in Absprache mit den Bürgermeistern auszuwählen. Geld, so Platter zur Asfinag, dürfe dabei „kein Kriterium sein".

Eine Detailprüfung wünscht sich Grünen-Verkehrssprecher Michael Mingler, auch in Richtung eines grenzüberschreitenden Tunnels. FP-LA Evelyn Achhorner hält der Asfinag gar ein „Kommunikationsdesaster" vor. Indes bringt FP-Nationalrat Gerald Hauser im Parlament eine Anfrage zur Luegbrücke ein. Er fordert Aufklärung über die mangelnde Info. (mami)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte