Betrunkener bei Sturz mit E-Scooter in Innsbruck schwer verletzt

In einer Innsbrucker Tiefgarageneinfahrt verlor ein 28-jähriger Mann am Sonntag die Kontrolle über seinen Elektroroller. Ein Alkomattest verlief positiv.

Symbolfoto.
© AFP

Innsbruck – Keinen guten Ausgang nahm am Sonntagabend die Fahrt eines 28-jährigen Mannes mit einem E-Scooter. Der Mann fuhr gegen 23 Uhr mit dem Elektroroller in die Tiefgarageneinfahrt beim Congress Innsbruck.

Aufgrund seiner Alkoholisierung verlor der 28-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und kam zu Sturz. Er war kurzzeitig bewusstlos und zog sich schwere Verletzungen zu.

Mit der Rettung wurde der Mann schließlich in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Ein Alkomattest verlief positiv. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte