Grabner siegte mit Arizona im NHL-Auswärtsspiel in Chicago

  • Artikel
  • Diskussion

Ein Erfolgserlebnis hat es für Michael Grabner mit den Arizona Coyotes in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegeben. Die „Koyoten“ siegten am Sonntag bei den Chicago Blackhawks nach 1:3-Rückstand nach dem Penaltyschießen mit 4:3. Grabner stand 9:27 Minuten auf dem Eis, schoss drei Mal aufs Tor, konnte aber keinen Scorerpunkt beisteuern.

Arizona liegt damit nach 32 Spielen in der Pacific Division hinter den Edmonton Oilers auf Platz zwei. Die Oilers mussten sich daheim den Buffalo Sabres mit 2:3 in der Overtime beugen.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren