Historisches aus Lienz fürs neue Jahr

Das Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) legt ab heute seinen Kalender für das kommende Jahr auf. Archivleiter M...

Diese Aufnahme zeigt das alte Rathaus-Cafe (heute Schuhe Goller), um das Jahr 1955 ein beliebter Treffpunkt.
© Stadt Lienz/Lenzer

Das Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) legt ab heute seinen Kalender für das kommende Jahr auf. Archivleiter Martin Kofler hat dafür zwölf eindrucksvolle historische Lichtbilder zusammengestellt, die Lienz so zeigen, wie sich die Stadt noch vor wenigen Jahrzehnten präsentierte. Die Zeitspanne, in der die Aufnahmen entstanden sind, erstreckt sich von 1905 bis 1980. Gezeigt werden jeweils einzelne Gebäude wie das „Ettel-Badl" (Bad Leopoldsruhe) oder das Kino Wanner sowie größere Einheiten wie der Verkehrsknotenpunkt Mitteregger Kreuz. Sämtliche Aufnahmen stammen aus dem TAP. Als Herausgeber fungiert die Stadtgemeinde Lienz. Die limitierte Auflage beträgt 500 Stück. Aus dem Verkaufspreis von zwölf Euro fließen vier Euro an das TAP für die Kalenderkonzeption inklusive der enthaltenen Kurztexte. „Die restlichen acht Euro gehen an den Sozialhilfefonds der Stadt", erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. Erwerben kann man den Kalender ab heute in der Bürgerservicestelle im Erdgeschoß der Liebburg. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte