Exklusiv

Tourismusverband Stubai startet im Jahr 2020 eine Marketing-Offensive

Das Werbebudget wird auf 2,8 Mio. Euro erhöht. Mit den Einheimischen soll mehr kommuniziert werden, um den Nutzen des Tourismus aufzuzeigen.

Mit starken Bildern will der Tourismusverband vor allem in der Vorsaison Lust auf einen Skiurlaub im Stubaital machen.
© TVB Stubai/Schönherr

Von Denise Daum

Neustift –Der Tourismusverband Stubai verlegt den Ausgabenschwerpunkt im kommenden Jahr von der Infrastruktur zum Marketing. Demnach wird das Werbebudget um 360.000 Euro auf 2,8 Millionen Euro erhöht. Immerhin mehr als ein Drittel des Gesamtbudgets von 7,6 Millionen. Dabei setzt der TVB vor allem auf eine Bewegtbild-Offensive. „Wir werden flexibel und zielgerichtet Fernsehspots schalten, abgestimmt auf die Schnee- und Witterungsverhältnisse und das Nachfrageverhalten unserer Gäste“, erklärt TVB-Geschäftsführer Roland Volderauer. Vor allem die Wintervorsaison soll in Deutschland intensiv beworben werden, um die Auslastung zu dieser Zeit zu erhöhen.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte