Autofahrer verletzte Fußgängerin in Baumkirchen und fuhr davon

Ein Pkw streifte mit dem Außenspiegel eine Fußgängerin, die sich dabei schwer verletzte. Der Fahrer fuhr einfach weiter, wurde jedoch später ausgeforscht.

(Symbolbild)
© pixabay

Baumkirchen – In Baumkirchen ist am Sonntagabend eine 53-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Die Frau war gegen 18.55 Uhr am Lendweg unterwegs. Dort wurde sie von einem Auto gestreift, das in Richtung Westen unterwegs war. Der Außenspiegel erwischte die Fußgängerin.

Obwohl die Frau sich verletzte, fuhr der unbekannte Lenker weiter. Eine 13-jährige Zeugin leistete Erste Hilfe. Das Unfallopfer wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Wie sich dort herausstellte, wurde die Frau schwer am Arm verletzt.

Die Polizei konnte indes den Lenker ausforschen. Ein Alkomattest verlief positiv, wie die Polizei mitteilte. Der 27-jährige Österreicher ist seinen Führerschein los. Zudem wurde er wegen Verdacht des Imstichlassens einer Verletzten bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. (TT.com)


Schlagworte