Benefizgala für „Netzwerk Tirol hilft“: Tirols Sternenhimmel leuchtet heller

Tolle Künstler und ein spendierfreudiges Publikum bei der 5. Benefizgala für das „Netzwerk Tirol hilft“.

Für adventliche Stimmung in der ausverkauften Thöni Sky Lounge in Telfs sorgten unter anderem der Kinderchor Do-Re-Mi der Landesmusikschule Telfs.
© Thomas Boehm / TT

Telfs –Vor gut viereinhalb Jahren hatte der Industrielle Arthur Thöni die Idee zur Gala „Tiroler Sternenhimmel“. Mit AlpEvents, Tirol TV und der TT haben sich sofort starke Partner dem engagierten Projekt angeschlossen, bei dem über das „Netzwerk Tirol hilft“ in Not geratenen Tirolerinnen und Tirolern rasch geholfen wird. Heuer ebenfalls an Bord waren Mariva, U1 sowie WebStyle. „Die Sterne leuchten nicht für alle in Tirol so hell. Daher ist es ein großes Anliegen, mit dem Sternenhimmel dafür zu sorgen, dass wir rasch in Notsituationen helfen können“, sagt Thöni.

Am Montag fand in der mit über 500 Besuchern restlos ausverkauften Thöni Sky Lounge in Telfs die bereits fünfte große „Tiroler Sternenhimmel“-Gala statt. Bei der von Hubert Trenkwalder moderierten fast dreistündigen Gala stellte sich wieder eine ganze Reihe von hervorragenden Künstlern völlig unentgeltlich in den Dienst der guten Sache.

Die Rangger Anklöpfler.
© Thomas Boehm / TT

Stargäste waren unter anderem Gilbert, die deutsche Schlagerkönigin Claudia Jung sowie Gail Anderson. Erfolgsautor Bernhard Aichner las weihnachtliche Geschichten, für ein äußerst buntes und vielseitiges Programm sorgten weiters das Duo Harfonie, der Kabarettist und Schauspieler Markus Linder, die Trenkwalder, Tirols Vorzeige-Brasser vom RET Brass Ensemble, die Stubaier Freitagsmusig, der Kinderchor Do-Re-Mi und die Rangger Anklöpfler.

Gospel-Sängerin Gail Anderson.
© Thomas Boehm / TT

In den ersten vier Jahren waren bereits insgesamt mehr als 250.000 Euro für von Schicksalsschlägen getroffene Tiroler Familien zusammengekommen, heuer ist die Spendenbereitschaft der Bevölkerung aber noch höher. Durch die Ticket-Einnahmen der Gala sowie weitere Spenden liegt die diesjährige Spendensumme für den „Tiroler Sternenhimmel“ bereits bei über 100.000 Euro. „Es ist einfach nur toll, wie sich der Sternenhimmel entwickelt hat – ich sage ein ganz großes Danke im Namen der vielen Familien, die wir mit diesen Spendengeldern schnell und unbürokratisch unterstützen können“, betont Herbert Peer, der Koordinator des von LH Günther Platter ins Leben gerufenen Netzwerks Tirol.

Tirols Schlagerstar Gilbert sang mit dem Duo Harfonie.
© Thomas Boehm / TT

Gespendet werden kann für das Projekt auch weiterhin. (Hypo Tirol Bank, IBAN: AT13 5700 0300 5534 9972, Kennwort „Tiroler Sternenhimmel“, lautend auf „Netzwerk Tirol hilft“). Die Spenden sind steuerlich absetzbar. (va)

Hubsi Trenkwalder mit Barbara Jung.
© Thomas Boehm / TT

Kommentieren


Schlagworte