Tiroler Industrie ehrte ihre Top-Lehrlinge

Bei der Freisprechfeier hat die Industriellenvereinigung Tirol wieder zahlreiche, „ausgezeichnete? Nachwuchs-Fachkräfte der Industrie geehrt...

ohanna Hosp (hinten, 3. v. l.), Johannes Pacher (vorne Mitte) und Ana Galic (vorne rechts). Begleitet wurden die Jungfacharbeiter von WK-Obmann Christian Strigl (l.), Plansee-Berufsschulleiter Bruno Dengg (hinten, 4. v. l.) und Ausbilder Daniel Köck.
© WKO

Bei der Freisprechfeier hat die Industriellenvereinigung Tirol wieder zahlreiche, „ausgezeichnete? Nachwuchs-Fachkräfte der Industrie geehrt. Insgesamt wurde 48 Tiroler Lehrlingen, die ihre Lehrabschlussprüfung mit Auszeichnung absolviert haben, im Casineum in Innsbruck besondere Anerkennung zuteil.

Darunter fanden sich mit Ana Galic (Metalltechnikerin), Johanna Hosp (Labortechnikerin) und Johannes Pacher (Prozesstechniker) auch drei Lehrlinge von Plansee und Ceratizit. „Engagierte und motivierte Fachkräfte sind heutzutage mehr denn je die Basis für die erfolgreiche Entwicklung eines Unternehmens. Die Jugendlichen haben im Rahmen der dualen Ausbildung zwar sehr viele Herausforderungen zu meistern, jedoch steht ihnen — speziell mit solch einem hervorragenden Lehrabschluss — auch eine glänzende berufliche Zukunft bevor. Sie haben ganz große Chancen am sich ständig verändernden Arbeitsmarkt", ist Bruno Dengg, Leiter der Fachberufsschule Plansee, überzeugt. (TT)


Kommentieren


Schlagworte