Exklusiv

Aufregung um Pflastersteine aus Indien für die Schwazer Altstadt

Einige Schwazer stören sich daran, dass das neue Pflaster für die Schwazer Altstadt aus einem Steinbruch in Indien angeliefert wird. Laut Stadtbaumeister Gernot Kirchmair wurde die Wahl nicht leichtfertig gefällt.

Mittlerweile gleicht die Franz-Josef-Straße in der Schwazer Altstadt mehr einem Fleckerlteppich. Sie soll neu gepflastert werden.
© Fankhauser Eva-Maria

Von Eva-Maria Fankhauser

Schwaz –Sie sind rötlich gefärbt, aus Granit, in Würfel geschnitten und geflämmt. Sie sind robust, sollen viel­e Jahre überdauern. Und sie kommen aus Indien. Letzteres ist der Stein des Anstoßes: Einige Schwazer stören sich daran, dass das neue Pflaster für die Schwazer Altstadt aus einem Steinbruch in Indien angeliefert wird.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte