Waffenverbot für Tirols SPÖ-Chef Dornauer unbefristet verhängt

Georg Dornauer hatte sein Jagdgewehr am Rücksitz seines Autos bei offenem Fenster am Innsbrucker Flughafen in der Gewehrtasche liegengelassen.

Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer.
© Rudy De Moor

Innsbruck - Nachdem auf dem Rücksitz des Autos von SPÖ-Chef Georg Dornauer im November sein geladenes Jagdgewehr sichergestellt wurde, erging jetzt der Verwaltungsstraf-Bescheid der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck. Das damals verhängte Waffenverbot wegen der Umstände (geöffnetes Fenster, längere Zeit im Auto, geladen) wurde unbefristet verhängt.

Das bestätigte Dornauer am Dienstagnachmittag selbst auf seiner Facebook-Seite. Er nehme die Entscheidung "so zur Kenntnis", schreibt Dornauer.

Der Tiroler SPÖ-Chef hat nun bis Ende Dezember jetzt die Möglichkeit , gegen den Bescheid Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht einzulegen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte