Hangar-7 zeigt Siegerbilder von Wettbewerb Red Bull Illume

Alle drei Jahre kürt Red Bull in einem Wettbewerb die besten Action- und Abenteuer-Sportfotos der Welt. Alleine für die Auflage 2019 wurden dabei 59.551 Bilder von Tausenden Fotografen eingereicht. Eine Fachjury hat im November daraus 60 Finalisten, elf Kategoriensieger und den Gesamtsieger ausgewählt. Nun sind die prämierten Fotos in einer Ausstellung im Salzburger Hangar-7 zu sehen.

Von 12. Dezember bis 9. Februar 2020 werden die Bilder auf jeweils 2 mal 2 Meter großen beleuchteten Boxen präsentiert. Sie zeigen - der Fokus lag auf außergewöhnlichen und kreativen Fotos - etwa Sportler am Mountainbike oder Skateboard, beim Wildwasserfahren oder Freitauchen. Den Gesamtsieg konnte heuer übrigens der auf Tahiti lebende französische Fotograf Ben Thouard für sich verbuchen. Sein Unterwasserbild zeigt einen Profisurfer, der in den Wellen von Teahupo‘o, Thaiti, reitet.

)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren