Plus

Längere Badesaison: Touristiker planen beheizten See in Ried

Derzeit ist der Rieder Badesee zugefroren. Ein neuer Wasserpark, den der Tourismusverband in unmittelbarer Nachbarschaft errichten will, soll mit der Abwärme des Gemeinschaftskraftwerks Inn beheizt werden.
© Reichle

Der Tourismusverband Tiroler Oberland arbeitet an einem Wasserpark. Das Wasser des Sees soll vom nahen Kraftwerk erwärmt werden.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen