Die gute Geschichte zum Advent: Besonderer Schnuppertag im Hörsaal

Die 13-jährige Ilayda Ünal träumt davon, später einmal Psychologie zu studieren. Im Oktober besuchte die Rollstuhlfahrerin ihre erste Vorlesung.

Im Gespräch mit Studierenden und Vortragenden erhielt Ilayda Ünal einen ersten Eindruck vom Psychologie-Studium an der UMIT.
© UMIT/Berger

Hall –Seit zehn Jahren bietet die Tiroler Privatuniversität UMIT in Hall ein international akkreditiertes Psychologie-Studium an. Dieses runde Bestandsjubiläum hat die UMIT unlängst genützt, um auch einem anderen „Geburtstagskind“ eine Freude zu machen: Anlässlich des 130-jährigen Bestehens der Sozialen Dienste der Kapuziner (kurz slw) wurde eine große Jubiläums-Kampagne gestartet. #ichbinwiedu – unter diesem Motto gibt Ilayda Ünal stellvertretend für rund 500 Menschen, die vom slw begleitet werden, einen Einblick in ihr Leben. Die 13-jährige Rollstuhlnutzerin weiß genau, was sie will: später als Psychologin arbeiten. Weil sie anderen Menschen helfen will.

Anfang Oktober war es so weit: UMIT-Rektorin Sabine Schindler begrüßte Ilayda Ünal zur Einführungsvorlesung für alle Studierenden, die sich heuer für ein Psychologie-Bachelorstudium entschieden haben. „Das Reinschnuppern hat mir sehr gut gefallen. Und ich habe mich gefragt, ob alle Dozentinnen und Dozenten genauso spannend wie Ursula Beermann an diesem Tag ihre Vorlesungen gestalten“, erzählt Ilayda Ünal, die vorerst wieder die Schulbank im Elisabethinum in Axams drückt. Es dauert noch ein bisschen, bis sie ihren großen Plan auch umsetzen kann. „Bis dahin muss ich noch viel lernen“, weiß Ilayda Ünal. Verschiedene Sprachen gut beherrschen, das will sie auch können. Ihre Behinderung sieht Ilayda Ünal nicht als Barriere: „Ich bin klug. Wie du. Zum Englisch-Lernen habe ich zum Beispiel einen Trick“, verrät sie. In ihrer Wohngruppe im Elisabethinum in Axams hat sie alle Alltagsgegenstände mit der englischen Bezeichnung beschriftet.

Seit 130 Jahren arbeiten die Sozialen Dienste der Kapuziner daran, die Welt zu einem besseren Ort für uns alle zu machen. Ein runder Geburtstag, der heuer besonders gefeiert wird: In der Kampagne #ichbinwiedu kommen die Menschen zu Wort, für die sich die knapp 500 Mitarbeiter des slw jeden Tag aufs Neue engagieren. Und wie jedes Geburtstagskind hat auch das slw einen Wunsch: dass Menschen mit und ohne Behinderungen ganz selbstverständlich miteinander leben. (TT)

TT-ePaper gratis testen und eine von fünf Snow Cards Tirol gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte