Erzbischof Lackner zeichnete 25 Ehrenamtliche aus

Sie sind in Pfarrgemeinde- oder Pfarrkirchenräten aktiv, singen im Kirchenchor und leisten unzählige Stunden ehrenamtliche Arbeit: Erzbischo...

Erzbischof Franz Lackner überreichte Ehrenamtlichen aus den Pfarren ihre Rupert-und-Virgil-Orden.
© Erzdiözese Salzburg

Sie sind in Pfarrgemeinde- oder Pfarrkirchenräten aktiv, singen im Kirchenchor und leisten unzählige Stunden ehrenamtliche Arbeit: Erzbischof Franz Lackner zeichnete kürzlich in Salzburg 25 Frauen und Männer mit dem Rupert-und-Virgil-­Orden in Silber aus. „Sie haben diese Auszeichnung verdient, weil Sie ein stabiles Element in unserer Kirche sind", sagte der Erzbischof den einsatzfreudigen Freiwilligen aus den Pfarren.

Die Geehrten aus dem Bezirk: In Itter ist Johann Astner seit 2007 Obmann des Pfarrgemeinderates. Seit 1992 ist Sebastian Engel im Pfarrkirchenrat seiner Pfarr­e St. Ulrich, seit 2002 steht er ihm als Obmann vor. In der Pfarre Aurach ist Michae­l Foidl in der dritten Periode im Pfarrkirchenrat. Als Mesner unterstützt Johann Neuschwendter die Pfarre Hopfgarten. Johann Pletzer aus der Pfarre Aurach ist seit 1989 Mesner. Maria Rab­l aus Pfarre Itter war 20 Jahre lang im Pfarrgemeinderat, davon eine Periode lang als Obfrau, und Anna Schipflinger war 20 Jahre lang ebenfalls in Itter im Pfarrgemeinde­rat aktiv. (TT)


Kommentieren


Schlagworte