Exklusiv

Attacke mit Messer und Schlagring in Pradl: Jugendliche im Visier

Nach einer heftigen Auseinandersetzung zwischen 20 Jugendlichen am Sonntag im Bereich Friedensbrücke/Leipzigerplatz im Innsbrucker Stadtteil Pradl fahndet die Kripo nach den Beteiligten.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Innsbruck –Nach der Schlägerei zwischen zwei Jugendgruppen in Pradl hat die Kripo am Mittwoch weitere Details bekannt gegeben. So sollen bei der Auseindersetzung auch ein Klappmesser und ein Schlagring zum Einsatz gekommen sein. Die Identität der etwa 20 Beteiligten ist noch weitgehend unklar – die Ermittlungen laufen. „Wir werten jetzt die Videos der Überwachungskameras aus“, sagt Thomas Ganza, Leiter der seit sechs Wochen bestehenden Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Jugendkriminalität.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Schlagworte