Bier, Wodka und Wein in Fanzone der Club-WM in Katar

Alkohol ist in dem islamisch-konservativen Land nicht generell verboten, wird aber nur sehr reglementiert verkauft. Die FIFA verspricht eine „entspannte Party-Atmosphäre“.

Die Club-WM gilt als erster großer Testlauf für die Fußball-WM 2022.
© www.imago-images.de

Doha – Bei der Club-WM in Katar können Fußballfans in der Fanzone auch Bier und andere alkoholische Getränke kaufen. In den Stadien werde kein Alkohol angeboten, teilte ein Sprecher des lokalen Organisationskomitees mit. Das Turnier gilt als erster großer Testlauf für die Fußball-WM 2022. Alkohol ist in dem islamisch-konservativen Land nicht generell verboten, wird aber nur sehr reglementiert verkauft.

In der Fanzone in der katarischen Hauptstadt Katar kostet ein halber Liter gezapftes Bier während der Club-WM umgerechnet etwa 6,20 Euro, eine Flasche (0,33 Liter) etwa 5 Euro. Das ist deutlich günstiger als das Bier, das in einigen Hotels Katars an Ausländer ausgeschenkt wird.

Flasche Rotwein für 27 Euro

In der Fanzone sind auch Wodka, Whiskey und Gin im Angebot. Eine Flasche Rotwein kostet umgerechnet etwa 27 Euro. Die FIFA verspricht eine „entspannte Party-Atmosphäre“. In der nördlich des Zentrums gelegenen Fanzone können Besucher die Spiele auf Leinwänden sowie ein Unterhaltungsprogramm verfolgen.

Die Club-WM beginnt am (heutigen) Mittwochabend mit der Partie Al-Sadd Sports Club (Katar) gegen den Gewinner der ozeanischen Champions League, Hienghene Sport (Neukaledonien). Ab dem Halbfinale ist auch Champions-League-Gewinner Liverpool im Einsatz. Das Finale wird am 21. Dezember ausgetragen. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte