Australierin Barty ist die WTA-Spielerin des Jahres

Die WTA hat die Australierin Ashleigh Barty zur Tennisspielerin des Jahres gekürt. Die 23-Jährige hatte heuer bei den French Open ihren ersten Grand-Slam-Titel erobert und übernahm als erste Australierin seit 43 Jahren die Führung in der Weltrangliste. Sie gewann heuer 57 Matches, mehr als jede andere Spielerin.

Als Newcomerin wurde die Kanadierin Bianca Andreescu ausgezeichnet, die Schweizerin Belinda Bencic trägt den Titel „Comeback-Spielerin des Jahres“.


Kommentieren