Huawei P40 soll mit gigantischem Graphen-Akku ausgestattet sein

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei soll mit dem P40 ein Handy der Superlative in petto haben. Wie nun durchsickerte, soll der näch...

Huawei wurde von den USA auf eine schwarze Liste gesetzt.
© AFP

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei soll mit dem P40 ein Handy der Superlative in petto haben. Wie nun durchsickerte, soll der nächste große Wurf des Konzerns ein 120-Hz-OLED-Display mit 2K-Auflösung sein.

Wirkliches Highlight dürfte aber der Akku werden. Durch den Einsatz von Graphen soll er über eine Leistung von 5500 Milliamperestunden (mAh) verfügen. Zum Vergleich: Der Akku des P30 Pro hatte 4200 mAh.

Der Akku des P40 soll zudem um etwa ein Drittel kleiner als gewöhnliche Lithium-Ionen-Akkus sein. Um das Gerät voll aufzuladen, sollen 45 Minuten ausreichen. Weitere Highlights sollen ein Waterfall-Display und eine 64-MP-Kamera sein.

"Geleakt" hat diese Details der Twitter-User Yash Raj Chaudhary. Er ist zwar relativ neu in der Szene, ließ aber bereits mit einigen korrekten Insider-Infos aufhorchen. ob und wann das Handy offiziell präsentiert wird, ist unklar. (TT.com/reh)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte