Volksschule in Igls muss wegen Grippefällen vorübergehend schließen

67 Schüler sowie sechs Lehrpersonen einer Volksschule in Igls sind derzeit an Influenza erkrankt. Die Bildungsdirektion veranlasste als Vorsichtsmaßnahme eine Schließung bis einschließlich Dienstag.

Symbolfoto.
© Imago

Innsbruck – Weil in einer Volksschule im Innsbrucker Stadtteil Igls mehr als die Hälfte der 119 Schüler an Grippe erkrankt sind, bleibt die Schule bis einschließlich Dienstag geschlossen. Zudem sind sechs Lehrer von der Influenza betroffen, teilte das Land Tirol am Donnerstag mit. Die Schließung wurde von der Bildungsdirektion als Vorsichtsmaßnahme veranlasst.

„Die Gesundheit hat stets oberste Priorität“, sagte der Tiroler Bildungsdirektor Paul Gappmaier. „Zudem legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, dass die betroffenen Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer Abwesenheit keinen Nachteil erfahren – die Lehrstoff-Vermittlung bzw. vor allem jene von neuen Inhalten wird entsprechend zeitlich adaptiert“.

Influenza-Viren in Tirol seit letzter Woche nachgewiesen

„Seit letzter Woche wurden in Tirol Influenza-Viren nachgewiesen“, berichtete Anita Luckner-Hornischer, Impfexpertin des Landes. „Um sich und das Umfeld bestmöglich zu schützen, gilt es, eine Grippe-Impfung in Anspruch zu nehmen“, empfahl sie. Vor allem für Risikogruppen wie schwangere Frauen, Personen rund um Neugeborene und Säuglinge, Personen ab 50 Jahren und chronisch kranke Menschen sowie stark übergewichtige Personen sei eine Impfung die beste Lösung.

Kinder seien laut Luckner-Hornischer seltener geimpft, weshalb sich die Viren rascher verbreiten und vor allem in Gemeinschaftseinrichtungen wie Schulen und innerhalb der Familie – bei nicht geimpften Personen – zu weiteren Ansteckungen führen könnten. Neben einer Impfung helfe auch häufiges Händewaschen oder das Husten und Niesen in Taschentücher oder Ellenbeuge, um einer Infektion vorzubeugen. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Grippe-Impfung

Informationen zur Grippe-Impfung finden Sie HIER.


Kommentieren


Schlagworte