Für Platter ist Ausgang der Koalitionsverhandlungen „offen“

Für Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) ist der Ausgang der türkis-grünen Koalitionsverhandlungen weiter „offen“. Er orte ein „gemeinsames Bemühen“, die Verhandlungen zu einem positiven Abschluss zu bringen. „Aber es gibt noch Hürden, die zu überwinden sind“, sagte Platter der APA am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz in Kufstein.

Einem Abschluss noch vor Weihnachten maß der Tiroler Landeschef offenbar nicht allzu große Bedeutung bei: „Qualität geht vor Tempo“. Zudem sei es offensichtlich, dass die Zeit bis Weihnachten „knapp“ sei.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren