Wenn Unternehmen spenden: 10.000 Euro statt Geschenken

Immer mehr Unternehmen verzichten auf Weihnachtspost oder Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen verschenken sie Freude. Auc...

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe an Rotary-Präsidentin Nicola Wagner (3. v. r.).
© Rotary Club Reutte-Füssen

Immer mehr Unternehmen verzichten auf Weihnachtspost oder Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen verschenken sie Freude. Auch Koch Media mit Sitz in Höfen, das weltweit mit rund 1350 Mitarbeitern Computerspiele, Filme und Games-Merchandise-Produkte entwickelt und vertreibt, hat sich diesem Trend angeschlossen. Die Unternehmensgruppe ist im Kalenderjahr 2019 durch Akquisitionen in Australien, Tschechien, Italien, England und Deutschland stark gewachsen und hat sich heuer dazu entschlossen, statt Weihnachtsgeschenken eine Spende in Höhe von 10.000 Euro an den Rotary Club Reutte-Füssen zu leisten.

Nicola Wagner, die Präsidentin des Rotary Clubs, war bei der Scheckübergabe überwältigt. Sie bedankte sich bei Personalleiterin Evelyn Kärle, dem Prokuristen Thorsten Babl und beim langjährigen Betriebsrat Herbert Walch für die Großzügigkeit. Wie Wagner bestätigt, werden die Rotarier gerne dem Wunsch der Koch-Media-Belegschaft nachkommen und das Geld direkt an Mitmenschen in der Region weitergeben, die es jetzt zu Weihnachten und zum Jahreswechsel besonders schwer haben. (TT, fasi)


Kommentieren


Schlagworte