ÖTV spielt in Premstätten gegen Uruguay um Davis-Cup-Finalturnier

Österreichs Davis-Cup-Team empfängt Uruguay in der Qualifikationsrunde für das Weltgruppen-Finalturnier am 6./7. März 2020 in Premstätten be...

Thomas Muster sorgte 1994 in Premstättetn mit seinem Sieg im Tennis-Krimi gegen Michael Stich für eine österreichische Davis-Cup-Sternstunde.
© gepa

Österreichs Davis-Cup-Team empfängt Uruguay in der Qualifikationsrunde für das Weltgruppen-Finalturnier am 6./7. März 2020 in Premstätten bei Graz. Dies hat der heimische Tennisverband ÖTV am Freitag bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Die Schwarzlsee-Halle ist zum dritten Mal nach 1994 und 2006 Schauplatz eines Davis-Cup-Länderkampfs, die Steiermark ist zum 7. Mal Austragungsort.

„Ich als Steirer finde es mega, dass ich ein echtes Heimspiel haben werde. Die Stimmung wird wie beim letzten Mal in Graz super sein, ich freue mich schon total“, meinte Sebastian Ofner stellvertretend für seine Teamkollegen.

Der Schauplatz ist vielen Tennis-Fans noch vom Klassiker Thomas Muster gegen Michael Stich (1994) in Erinnerung. Muster hatte den Deutschen damals mit 12:10 im fünften Satz besiegt, ehe Horst Skoff das entscheidende Duell zur 2:3-Heimniederlage verlor. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte