Vahle Group liefert nach China

Die Fertigungsstraßen in der neuen Fabrik des chinesischen Autobauers Geely Motors, die aktuell in Meishan entsteht, werden mit Vahle-System...

Auch Futabatake Yasushi, Marc Detweiler, Hara Shinji und Fujimura Hideo von Panasonic kauften Produkte von Vahle.
© Vahle

Die Fertigungsstraßen in der neuen Fabrik des chinesischen Autobauers Geely Motors, die aktuell in Meishan entsteht, werden mit Vahle-Systemen ausgestattet. „Wir konnten hier vor allem mit unserer großen Erfahrung aus der Belieferung zahlreicher Marktführer der Automobilherstellung, andererseits mit den Sicherheitsfunktionen, wie z. B. der Not-Aus-Funktion, punkten", so Achim Dries, Geschäftsführer der Vahle Group. „Elektrifizierung made in Germany ergänzt durch Automation made in Tirol", erklärt Alfred della Torre, Geschäftsführer Vahle Automation. In Schwoich selbst werden aber nicht nur Steuerungssysteme entwickelt.

Mit der Demofabrik als Herzstück des Firmensitzes setzte Vahle Automation einen Meilenstein in der Firmenentwicklung: die Fabrik, die es ermöglicht, den Einsatz unterschiedlicher Vahle-Produkte zu simulieren. Noch vor der Vertragsunterzeichnung war eine große Panasonic-Delegation in Tirol zu Gast. In der Demofabrik wurden zahlreiche Komponenten wie z. B. neue Regler und Fehlersicherheitsfunktionen präsentiert, auf Herz und Nieren geprüft und im Anschluss freigegeben. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte