Janine Flock in Lake Placid Skeleton-Weltcup-Dritte

  • Artikel
  • Diskussion

Die Tirolerin Janine Flock hat am Freitag im zweiten Skeleton-Weltcupbewerb der Damen in Lake Placid als Dritte erneut einen Podestplatz erreicht. Die Zweite des Auftakts verbesserte sich auf der gleichen Bahn im zweiten Lauf vom sechsten Rang. Auf Siegerin Jelena Nikitina aus Russland fehlten Flock 1,18 Sekunden, Zweite wurde die Deutsche Jacqueline Lölling (+1,12).

Flock freute sich über ihre Steigerung im zweiten Lauf. „Ich bin voll happy, nachdem ich im ersten Durchgang zu nervös und fehlerhaft war“, sagte die 30-Jährige. Beim Start, wo sie noch Potenzial hat, sei eine Steigerung gelungen, meinte Flock.

Auftakt-Siegerin Lölling führt im Weltcup mit 435 Punkten vor Flock (410) und Nikitina (409).

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren