15-Jährige in NÖ offenbar doch nicht festgehalten

Der Verdacht der Freiheitsentziehung und der Vergewaltigung gegen einen 25-Jährigen, der seine Freundin in einer Badener Wohnung eingesperrt haben soll, hat sich nicht erhärtet. Die 15-Jährige dürfte nicht festgehalten worden sein. Der Mann wurde Samstagmittag auf freiem Fuß wegen Körperverletzung angezeigt, teilte ein Sprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf APA-Anfrage mit.

Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss nun die Jugendliche selbst rechnen. Sie erwartet nach Angaben der Exekutive eine Anzeige wegen Verleumdung.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren