Betrunkener 54-Jähriger fährt in Weihnachtsmarktstand – und trinkt weiter

Verrückte Szenen haben sich am Weihnachtsmarkt in Heubach (Baden-Württemberg) zugetragen. Ein Betrunkener prallte gegen einen Stand und trank erstmal weiter.

(Symbolfoto)
© Getty Images/iStockphoto

Heubach – Nach dem Glühweingenuss hat ein Betrunkener in Baden-Württemberg sein Auto in einen Weihnachtsmarktstand gesteuert – und anschließend auf dem Markt weitergetrunken. Erst nach dem erneuten Umtrunk habe sich der 54-Jährige in sein Auto gesetzt und es aus dem Stand herausgefahren, teilte die Polizei am Samstag mit.

Als die Polizei eintraf, habe das Auto am Freitagabend gerade in der Nähe wieder eingeparkt. Glück im Unglück hatte der Betreiber des Standes: Er wurde nur leicht verletzt. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte