Polizei in Lienz nahm 17-Jährigen wegen Raub und Drogendeliken fest

Die Polizei in Lienz nahm einen 17-jährigen Iraker fest. Er soll einem Zwölfjährigen Geld abgepresst und zudem im Raum Lienz Drogen verkauft haben.

(Symbolbild)
© Stocker

Lienz – Nach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizeiinspektion Lienz einen 17-Jährigen – der Jugendliche kommt aus dem Irak – ausforschen, der vermutlich für mehrere Straftaten in Lienz verantwortlich ist. Der Bursche wird verdächtigt in zwei Fällen einem zwölfjährigen Österreicher unter Androhung von Gewalt einen niederen dreistelligen Geldbetrag geraubt und mehreren Personen im Bezirk Lienz Suchtgift verkauft zu haben.

Der 17-Jährige zeigt sich zu den Taten nicht geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck festgenommen und in die Justizanwaltschaft Innsbruck überstellt. (TT.com)


Schlagworte