28-Jährige Französin bei Wanderunfall in Osttirol schwer verletzt

Ein französische Touristin kam auf den Wanderweg von Obernussdorf zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Sie musste mit dem Tau geborgen werden.

(Symbolbild)
© Heli Austria

Nußdorf-Debant – Am Samstag wanderte eine 28-Jährige Französin in einer Gruppe von Freunden auf dem Wanderweg von Obernussdorf auf einer Meereshöhe, als sie beim Übersteigen eines umgestürzten Baumes zu Sturz kam und sich dadurch schwer verletzte.

Die Begleiter setzten die Rettungskette in Gang und die Verunfallte wurde durch die Bergrettung erstversorgt Schließlich wurde sie durch den Notarzthubschrauber mit dem Tau aus dem unwegsamen Gelände geborgen und in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. Im Einsatz standen die Bergrettung Lienz mit 14 Mann und der Notarzthubschrauber. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte