Pick-up stürzte in Kelchsau 150 Meter ab: 28-Jähriger schwer verletzt

Das Fahrzeug war auf schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen geraten und über eine steile Böschung abgestürzt. Ein nachfolgender Autolenker leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.

Die Feuerwehr musste das komplett beschädigte Auto bergen.
© ZOOM.TIROL

Hopfgarten – Ein 28-jähriger Pick-up-Lenker ist am Samstagabend in der Kelchsau (Gemeinde Hopfgarten) mit seinem Fahrzeug rund 150 Meter über eine steile Böschung abgestürzt. Der Wagen rutschte auf schneebedeckter Fahrbahn über den Straßenrand, überschlug sich mehrmals und kam vor einem Bachbett zum Stillstand, gab die Polizei bekannt. Der schwer verletzte 28-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Kufstein gebracht.

Der Mann war gegen 18 Uhr auf dem Interessenschaftsweg Urschler außerhalb des Ortsgebiets talwärts unterwegs, als sein Fahrzeug ins Rutschen geriet. Ein nachkommender Pkw-Lenker wurde auf die Spuren im Schnee aufmerksam, folgte ihnen und gelangte zum Unfallfahrzeug. Er leistete dem 28-Jährigen Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang.

Von diesem Wirtschaftsweg stürzte der Pick-up ab.
© ZOOM.TIROL

Weil zunächst nicht bekannt war, ob sich außer dem 28-Jährigen noch andere Personen im Wagen befunden hatten, wurde eine Suche eingeleitet. Diese wurde eingestellt, sobald der Sachverhalt klar war. (TT.com, APA)

Auf der steilen Böschung überschlug sich das Fahrzeug mehrfach.
© ZOOM.TIROL

Schlagworte