Drei ÖSV-Damen in St. Moritz im Parallel-Hauptbewerb

Drei Österreicherinnen haben im Qualifikationsrennen für den Damen-Parallelslalom im alpinen Ski-Weltcup in St. Moritz die Qualifikation für den Hauptbewerb (ab 13.30 Uhr/live ORF 1) geschafft. Franziska Gritsch fuhr am Sonntagvormittag die zehntschnellste Zeit in zwei Quali-Runs, Katharina Liensberger (27.) und Katharina Truppe (29.) kamen ebenfalls unter die Top 32.

Die beste Zeit erzielte Petra Vlhova aus der Slowakei, die Russin Jekaterina Tkatschenko überraschte als Zweite. Vlhova ist in Abwesenheit von US-Star Mikaela Shiffrin die große Favoritin für das Finale, in dem die Siegerin im K.o.-Modus ermittelt wird. Die Weltcup-Leaderin hatte bereits am Samstag ihren Verzicht erklärt, weil sie sich optimal auf die Rennen in der kommenden Woche vorbereiten wolle.


Kommentieren