Mautbefreiung: Mit Glühwein der Vignette Servus gesagt

Lange gebraucht hätten sie schon, die Österreicher — da waren sich zwei Kiefersfeldner am Grenzübergang einig. Immerhin hatte die Bevölkerun...

Am Podium freuten sich Politikerinnen und Politiker, auf der Straße die Kiefersfeldner und Kufsteiner, die auf ruhigere Zeiten anstießen.
© Otter

Lange gebraucht hätten sie schon, die Österreicher — da waren sich zwei Kiefersfeldner am Grenzübergang einig. Immerhin hatte die Bevölkerung in Kufstein, Ebbs, Niederndorf und in den bayerischen Nachbargemeinden seit 2013 für den gestrigen Tag gekämpft. Da trat ja bekanntlich die Mautausnahmeregelung zwischen der Staatsgrenze und Kufstein Süd in Kraft. Das heißt, es braucht keine Vignette mehr auf der Inntalautobahn in diesem Teilstück. Daher wurde gestern die Bundesstraße für zwei Stunden gesperrt und gefeiert. Mit Glühwein aus Tirol und Leberkäse aus Bayern, „weil der bei uns besser ist“, meinte ein sichtlich bestens gelaunter Kiefersfeldner Bürgermeister Hajo Gruber. Gekommen sind zur Freudenfeier neben bayerischen Politikern auch Bürgermeister Martin Krumschnabel aus Kufstein und LHStv. Ingrid Felipe.

„Wir wurden regelrecht vom Ausweichverkehr überrollt“, erzählt eine Kiefersfeldnerin, die mit Kufsteinern auf das erfreuliche Ereignis anstößt. „Die Bemautung dieses A12-Abschnitts war Unsinn und diente nur dazu, dass die Asfinag mehr Geld einnimmt“, schimpfte Gruber. Jetzt, so hofft man, werden die Autofahrer auf der A12 bleiben und die Orte verschonen. Zumindest in Richtung Tirol. Wie sich nämlich die Grenzkontrollen weiter auf den Ausweichverkehr auswirken, war man sich nicht sicher. Trotzdem heißt der Tenor: „Die müssen auch weg.“ Daher betonte auch BM Krumschnabel, „dass wir noch nicht am Ziel sind“. Zumindest die dritte Abfertigungsspur sei notwendig, fügte Gruber an, der auch Verständnis dafür zeigte, dass der Innenminister damit Signale setzen möchte.

Trotz der Ausnahmeregelung bleiben die Dosierampeln vorerst in Betrieb. So auch gestern vor der Stadteinfahrt von Kufstein auf der B171 aus Bayern kommend ... (wo)

© Otter

Kommentieren


Schlagworte