Kobayashi führt in Klingenthal vor drei Österreichern

  • Artikel
  • Diskussion

Weltcup-Titelverteidiger Ryoyu Kobayashi führt zur Halbzeit des Weltcup-Skispringens in Klingenthal vor drei Österreichern das Klassement an. Der Japaner lag nach einem 136,5-m-Flug 4,7 Punkte vor Philipp Aschenwald (135 m), 5,8 vor Stefan Kraft (134) und 7,9 vor Gregor Schlierenzauer (135) an der Spitze. Jan Hörl (126,5) erreichte als 24. ebenfalls das Finale.

Michael Hayböck (34.) und Daniel Huber (45.) verpassten hingegen die Entscheidung. Der Norweger Thomas Aasen Markeng musste nach einem Sturz mit der Trage aus dem Innenraum gebracht werden.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren