Innsbrucker Volksschule wegen Grippe geschlossen

Die Volksschule Angergasse in Innsbruck ist vorübergehend geschlossen worden, weil 150 der 250 Kinder an Influenza erkrankt sind. Die Landessanitätsdirektion habe fünf schulfreie Tage empfohlen, teilte das Land am Montag mit. Bis Freitag, 20. Dezember, soll deshalb kein Unterricht stattfinden. Bereits vergangene Woche hatte die Volksschule Igls wegen Grippe geschlossen werden müssen.


Kommentieren