Lenker landete mit Auto in Dölsach in Bach und flüchtete

Nachdem ihn ein Passant aus dem Auto befreit hatte, stieg der Unfalllenker in einen vorbeikommenden Kleinbus und fuhr davon. Die Polizei bittet um Hinweise.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

Dölsach – Die Polizei Lienz sucht nach weiteren Zeugen eines Unfalls, der sich am Sonntagabend ereignete. Gegen 19.50 Uhr kam ein bisher unbekannter Autolenker laut Zeugen von einer Gemeindestraße in Dölsach ab. Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem Bachbett zum Stillstand.

Ein Passant konnte den Lenker aus dem Auto befreien, wie die Polizei berichtet. Der Mann rief aber nicht die Einsatzkräfte, sondern stieg in einen vorbeifahrenden Kleinbus und verließ damit die Unfallstelle.

Bisher konnte der Lenker nicht ausgeforscht werden, die Erhebungen sind im Gange.

Mögliche Zeugen des Unfalls werden ersucht, sich unter 059133/7230 bei der Polizeiinspektion Lienz zu melden. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte