Eishockey

Befreiungsschlag: Adler siegten bei Capitals 5:2

Patrick Bolterle (6./PP) sorgte für die frühe Führung des EC Kitzbühel, am Ende siegten die Tiroler 5:2 gegen die Capitals Silver.
© www.muehlanger.at

Die Adler Kitzbühel landeten am Dienstag in der Alps Hockey League (AHL) einen Befreiungsschlag. Die Mannschaft von Coach Charles Franzen re...

Die Adler Kitzbühel landeten am Dienstag in der Alps Hockey League (AHL) einen Befreiungsschlag. Die Mannschaft von Coach Charles Franzen reiste nach der 3:4-Niederlage gegen Bregenzerwald mit Wut im Bauch in die Hauptstadt und ließ gegen die Vienna Capitals Silver nichts anbrennen: Mit 5:2 (1:0, 3:0, 1:2) fegten Kapitän Henrik Hochfilzer und Co. die Wiener vom Eis. Das hat nach dem Negativ-Lauf im Herbst richtig gutgetan. Der Hunger scheint noch nicht gestillt. Noch zwei Heimspiele stehen vor Weihnachten auf dem Programm: Morgen kommt der KAC II, am Samstag folgt das Derby gegen Erzrivale Zell am See (jeweils 19.30 Uhr). (ben)

Verwandte Themen