Haneke erhält deutsches Großes Verdienstkreuz mit Stern

Der Regisseur Michael Haneke wird am Dienstagabend mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgt in der Residenz des deutschen Botschafters in Wien, hieß es in einer Aussendung.

Durch seine international anerkannten Filme habe sich Haneke „große Verdienste um den deutschsprachigen Film erworben und ist heute einer der bedeutendsten Vertreter des europäischen Autorenfilms“, lautet die Begründung. „Der in München geborene Österreicher gibt neben seinem Heimatland auch Frankreich und Deutschland eine herausgehobene Rolle in seinem künstlerischen Wirken.“ Im Vorjahr wurde Haneke bereits in Deutschland in den Orden „Pour le Mérite“ gewählt.


Kommentieren