Film und TV

„A Dog Called Money“: Bruchstücke ohne Berührungsangst

PJ Harvey zählt zu den prägenden britischen Musikerinnen der vergangenen Jahrzehnte. „A Dog Called Money“ begleitet ihren kreativen Prozess.
© Stadtkino

„A Dog Called Money“: PJ Harvey begibt sich auf Reisen, aus denen ein Album werden wird. Seamus Murphy hat sie mit der Kamera begleitet.

Verwandte Themen