Jeder fünfte Tiroler Tourist will auf einen Adventmarkt

Auch wenn es inzwischen Christkindlmärkte von Hamburg bis Palma de Mallorca gibt, sind die Standln mit Geschenken und Kulinarik in Tirol imm...

Standln in der Altstadt, der Maria-Theresien-Straße, am Bergisel, auf der Hungerburg, am Wiltener Platzl, in St. Nikolaus: Der Christkindlmarkt in der Altstadt hat bis 23. Dezember geöffnet.
© Thomas Boehm / TT

Auch wenn es inzwischen Christkindlmärkte von Hamburg bis Palma de Mallorca gibt, sind die Standln mit Geschenken und Kulinarik in Tirol immer noch beliebt.

„In einer Umfrage hat jeder fünfte Tiroler Tourist angegeben, dass er einen Weihnachtsmarkt besuchen will", sagt der Pressesprecher der Tirol Werbung, Florian Neuner. Neben den Skiopenings sind laut Neuner die Märkte „das zweite wichtige Angebot in den Monaten November und Dezember". Wert legt die Tirol Werbung aber darauf, „dass die Qualität gehalten wird. Wir haben ein Angebot an Adventmärkten — zu dem neun Adventmärkte in Tirol gehören —, und die werden alle drei Jahre einer Qualitätsprüfung unterzogen", erzählt der Pressesprecher. Auch wenn z. B. der Markt in der Maria-Theresien-Straße erst am 6. Jänner schließt, gibt es bereits das erste Resümee.

„Wir sind heuer sehr zufrieden und rechnen auf den Innsbrucker Christkindlmärkten mit einem leichten Plus gegenüber dem Vorjahr. Wir gehen heuer von etwa 1,2 Millionen Besuchern aus", so Robert Neuner, Organisator der Märkte in der Altstadt und der Maria-Theresien-Straße. Auch wenn es scheint, dass der Föhn und die wenig winterlichen Temperaturen das Geschäft trüben könnten, ist das Gegenteil der Fall. „Lieber sind uns ein paar Grad wärmer und trocken als eisig kalt und nass", so Neuner.

Wenn es am Abend kühl, aber nicht ungemütlich ist, „können die Menschen in der Bürokleidung direkt auf den Markt gehen und bleiben dann dort auch länger". Zwar habe man derzeit „kein perfektes romantisches Bild, aber die Berge rundherum sind ja noch weiß", zeigt sich Neuner zufrieden mit dem Wetter, auch wenn der Föhn die eine oder andere Serviette der Standlbetreiber verweht. (wa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte