Wade über sein Transgender-Kind: „Weit mehr Mut als ich“

Der frühere US-Basketball-Profi Dwyane Wade ist stolz auf sein zwölfjähriges Kind Zion, das er als Buben auf die Welt kommen sah, sich nun a...

Ex-NBA-Star Dwyane Wade.
© AFP

Der frühere US-Basketball-Profi Dwyane Wade ist stolz auf sein zwölfjähriges Kind Zion, das er als Buben auf die Welt kommen sah, sich nun aber als Mädchen fühle. „Für mich hat sich nichts in meiner Liebe und Verantwortung verändert. Ich muss einfach schlauer werden und mich darüber informieren. Und das ist mein Job“, sagte der 37-Jährige am Donnerstag in einem Podcast des US-Senders Showtime.

Er habe Zion vom ersten Tag an auf diesem Weg beobachtet. „Wenn du über Stärke und Mut reden willst, meine Zwölfjährige hat weit mehr als ich.“ Er habe in dem Prozess auch viel über sich selbst gelernt. Der Ex-NBA-Star der Miami Heat, der im April seine Karriere beendete, hat drei weitere Kinder und ist seit 2014 mit der Schauspielerin Gabrielle Union (47) verheiratet. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte