Wind verhindert Abfahrtstraining der Damen in Val d‘Isere

Das für Freitagvormittag geplante Abfahrtstraining der Ski-Damen in Val d‘Isere ist witterungsbedingt abgesagt worden. Grund dafür war starker Wind. Dieser hatte schon am vergangenen Wochenende für die Absage des Weltcup-Riesentorlaufs der Herren gesorgt.

Für die am Samstag geplante Damen-Abfahrt schaut der Wetterbericht nach aktuellem Stand besser aus. Die Austragung der Kombination am Sonntag aus Super-G und Slalom könnte dagegen wackeln, da für diesen Tag 40 bis 60 Zentimeter Neuschnee angesagt sind.


Kommentieren