HCI gegen 99ers in Innsbruck: Haie greifen nach Hattrick

Einmal geht‘s noch kurz vor Weihnachten: Der HC Innsbruck empfängt am Sonntag (17.30 Uhr) in der Tiwag-Arena die Graz 99ers.

Der HC Innsbruck rund um Neo-Verteidiger Lukas Bär (r.) hat wieder Selbstvertrauen getankt, das sollen heute auch die Grazer zu spüren bekommen.
© gepa

Von Tobias Waidhofer

Innsbruck — Lukas Bär stand seinen Mann. Und das auf ungewohnter Position. Der Haie-Youngster, der als gelernter Angreifer in der Innsbrucker Defensive aushalf, steht stellvertretend für die Moral des Tiroler Eishockey-Erstligisten, der mit dem 3:1 in Fehervar am Freitagabend den zweiten Sieg in Folge feierte.

„Lukas macht einen tollen Job und hilft dem Team ungemein", hob auch Headcoach Rob Palli­n hervor. „Auf dieser Position zu spielen ist alles andere als leicht, aber wir sind stolz auf ihn."

Aber auch abgesehen vom 22-Jährigen war es neben Doppelpacker Joe­l Broda die über 60 Minuten hochkonzentrierte Defensivleistung, die den Grundstein für den Erfolg legte. „Es ist unglaublich schwer, hier zu gewinnen. In Fehervar und in dieser Halle lassen viele Mannschaften Punkte liegen. Ich bin stolz auf mein Team." Vor allem weil die Haie nach dem kurzfristigen Ausfall von Christo­f Kromp erneut nur 14 Feldspieler zur Verfügung hatten.

Einmal gilt es jetzt aber noch vor dem Heiligen Abend: Gegen Graz soll am Sonntag (17.30 Uhr, Tiwag-Arena) der Sieg-Hattrick her. „Unsere Duelle waren in dieser Saison immer sehr eng. Unser Selbstvertrauen ist wieder da und wir hoffen natürlich auf einen weiteren Erfolg", will Pallin noch einmal alles aus seiner Truppe herausholen. Gut in Form sind aber auch die Steirer mit dem Ex-Hai Philipp Lindner: Die 99ers feierten vier Siege aus den jüngsten fünf Spielen — auch am Freitagabend überzeugten sie mit einem klaren Heimsieg gegen Linz. „Uns erwartet natürlich wieder ein schweres Spiel. Wenn wir aber wieder unser Herz in die Hand nehmen, dann können wir wieder bestehen."

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte