Barcelona legt im Kampf um Winterkrone mit 4:1-Sieg vor

Der FC Barcelona hat einen großen Schritt in Richtung Winterkönig-Titel in der spanischen Fußball-Meisterschaft gemacht. Die Katalanen setzten sich am Samstag gegen Alaves klar mit 4:1 durch und bauten den Vorsprung auf Verfolger Real Madrid für einen Tag auf drei Punkte aus. Die „Königlichen“ sind am Sonntag gegen Athletic Bilbao im Einsatz und haben das um fünf Treffer schlechtere Torverhältnis.

Barca schaffte die Rückkehr auf die Siegerstraße nach zwei Remis in Folge, darunter zuletzt die Nullnummer im „Clasico“ gegen Real, dank Toren von Antoine Griezmann (14.), Arturo Vidal (45.), Lionel Messi (69.), der auch das 1:0 vorbereitet hatte, und Luis Suarez (75./Handelfmeter). Für Alaves war Pere Pons das zwischenzeitliche 1:2 (56.) gelungen. Barcelona beendete das zehnte Pflichtspiel en suite ungeschlagen, gegen Alaves war es der sechste Sieg am Stück.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren