Taifun auf den Philippinen: Mindestens zehn Tote

  • Artikel
  • Diskussion

Auf den Philippinen sind in Folge des Taifuns „Phanfone“ zu Weihnachten mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Das teilten die Behörden am Donnerstag mit. Das Unwetter hatte vor allem die östlich und zentral gelegenen Provinzen des Inselstaats getroffen. Wegen des Taifuns hatten Tausende Menschen auf den Philippinen Weihnachten in Notunterkünften verbracht.

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren