Erweiterung für Golfhotel in Westendorf ist jetzt auf Schiene

Westendorf kann sich schon bald auf mehr Betten freuen. Nach langem Hin und Her wurde der Erweiterungsbau genehmigt.

Die bestehende Windau Lodge soll um ein zusätzliches Gebäude erweitert werden. Der Gemeinderat gab nun grünes Licht.
© Haselsberger

Von Harald Angerer

Westendorf –Das hat lange gedauert. Wie schon das Golf-Projekt selbst war auch der geplante Anbau für das Golfhotel in Westendorf eine nicht enden wollende Geschichte. Schon seit drei Jahren sind die Eigentümer bestrebt, die Anlage auszubauen. Die Auslastung ist sehr gut und die Nachfrage hoch. Deshalb sollte das Aparthotel aufgestockt werden. Der Anbau ist auf dem Parkplatz neben dem bestehenden Gebäude geplant – auf Stelzen, damit die Parkplätze erhalten bleiben.

Doch bis zur Genehmigung des notwendigen Bebauungsplanes und der Umwidmung sind wieder einige Jahre ins Land gezogen. Erst im Sommer war das Ansinnen dann erstmals auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung zu finden. Für die Projektbetreiber ist klar, Bürgermeisterin Annemarie Plieseis sei gegen das Projekt.

In der Sitzung vom Juli des Jahres stimmte sie auch als Einzige dagegen. Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung ging aber alles ganz schnell und überraschend einstimmig vonstatten. Sowohl der Raumordnungsvertrag als auch die Flächenwidmung wurden ohne Gegenstimme beschlossen. Damit können die Hoteleigentümer das Projekt umsetzen. Derzeit finden im Bestand 100 Betten Platz, in Zukunft wird das Hotel dann für maximal 206 Betten Platz bieten. Zudem sollen die neuen Zimmer keine Apartments mehr sein, sondern klassische Hotelzimmer ohne Küchenzeile – das hat sich der Gemeinderat ausverhandelt. Die bestehenden 20 Apartments sollen allerdings bleiben dürfen.

Ebenfalls im Raumordnungsvertrag zu finden sind zusätzliche 150 Sitzplätze für die Hotelgäste, die zu den 100 des bestehenden Restaurants geschaffen werden müssen. Mit diesen genauen Vorgaben will der Gemeinderat verhindern, dass nicht doch noch Apartments entstehen, die auch für längere Vermietung genützt werden könnten.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte