57-Jähriger nach Suchaktion tot in St. Ulrich am Pillersee gefunden

Bergrettung, Feuerwehr und Polizei hatten am Samstagnachmittag nach dem Vermissten gesucht. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht.

Symbolfoto.
© Rehfeld

St. Ulrich a.P. – Nachdem am Samstagnachmittag eine Vermisstenanzeige bei der Polizei in Fieberbrunn eingegangen war, suchten Bergrettung, Feuerwehr und Polizei intensiv nach einem abgängigen 57-Jährigen.

Der Österreicher wurde schließlich um 17.30 Uhr tot im Ortsgebiet von St. Ulrich am Pillersee aufgefunden. Es gibt laut Polizei keine Indizien in Richtung Fremdverschulden. Eine Obduktion wurde angeordnet. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte