Ukraine und Separatisten tauschen Gefangene aus

Die ukrainischen Regierungstruppen und pro-russische Separatisten in der Ostukraine haben mit einem umfassenden Gefangenenaustausch begonnen. Das berichteten mehrere russische Nachrichtenagenturen und auch das ukrainische Präsidialamt bestätigte die Nachricht.

Nach Abschluss des Austausches sollen alle noch verbliebenen Gefangenen, die in dem 2014 ausgebrochenen Konflikt gemacht wurden, nach Hause zurückgekehrt sein. Darauf hatten sich der russische Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Amtskollege Wolodymyr Selenskyj im Dezember auf dem Ukraine-Gipfel im Paris verständigt.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren