Pinturault gewann Bormio-Kombi vor Kilde und Meillard

Der Franzose Alexis Pinturault hat die Kombination der alpinen Ski-Herren am Sonntag in Bormio für sich entschieden. Der Weltmeister setzte sich nach Super-G und Slalom 0,51 Sekunden vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde durch, der im ersten Teil der Schnellste gewesen war. Rang drei ging an den Schweizer Loic Meillard (+0,56), bester Österreicher war Vincent Kriechmayr als Zwölfter (3,72).

Kilde übernahm damit die Führung im Gesamtweltcup von Bormio-Abfahrts-Doppelsieger Dominik Paris, der in der Kombi im Kampf um die Spitzenplätze nichts mitzureden hatte.


Kommentieren