Mann in OÖ bei Hantieren am Notstromaggregat verbrannt

Ein Mann ist Montagvormittag offenbar beim Hantieren an einem Notstromaggregat bei der Einfahrt eines Einfamilienhauses in Vöcklabruck verbrannt. Durch eine Stichflamme oder eine Explosion sei er laut Polizei in Flammen geraten. Der Mann rief um Hilfe, worauf Nachbarn sofort Rettung und Feuerwehr riefen. Für das Brandopfer kam aber jede Hilfe zu spät. Näheres war der Polizei vorerst nicht bekannt.


Kommentieren


Schlagworte