Deutschland nach knappem Sieg in Handball-EM-Hauptrunde

Deutschland ist bei der Handball-EM der Männer am Montag in die Hauptrunde eingezogen. Die Deutschen kamen in Trondheim gegen Lettland in Gruppe C nach klarer Pausenführung nur zu einem 28:27-Erfolg. Sie bestreiten die Hauptrunde in Wien, als weitere Teilnehmer in Österreichs Hauptstadt stehen auch schon Weißrussland und Kroatien fest.

Falls Österreich am Dienstag (18.15 Uhr/live ORF 1) gegen Nordmazedonien den Aufstieg in Gruppe B schafft, spielt die ÖHB-Auswahl weiterhin ebenfalls in Wien.

Weißrussland sicherte den Aufstieg aus Gruppe A mit einem klaren 36:27 gegen Montenegro. Kroatien stand schon vor dem Abendspiel gegen das punktlose Serbien in dieser Gruppe mit ebenfalls vier Punkten als Teilnehmer an der Hauptrunde fest.

Island hat nach dem zweiten Sieg beste Karten für das Weiterkommen aus der Gruppe E. Die Isländer fügten Russland mit 34:23 die zweite Niederlage zu. Den Russen droht damit das Aus.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte