Sprengkopf und Gewehr in Niederösterreich im Müll entsorgt

Ein Sprengkopf und ein Gewehr sind in Niederösterreich im Müll entsorgt worden. Wie der Gemeindeverband für Umweltschutz und Abgabeneinhebung (GVU) Melk auf Facebook berichtete, fielen die beiden Waffen bei der Abfallnachbehandlung auf. Bei den bereits länger zurückliegenden Vorfällen in einem Sammelzentrum in Pöchlarn (Bezirk Melk) gab es Polizeiangaben zufolge keine Verletzten.

„Der Sprengkopf dürfte noch mit Sprengstoff befüllt gewesen sein. Wir wollen uns gar nicht ausmalen, was hier für ein Personen- und Sachschaden hätte entstehen können“, teilte der GVU Melk mit. Wie auch die „NÖN“ („Niederösterreichische Nachrichten“) online berichteten, standen die Exekutive und der Entminungsdienst im Einsatz.

TT-ePaper gratis lesen und iPhone 11 Pro gewinnen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

Jetzt mitmachen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte